DVB-T wird zu DVB-T2 HD

DVB-T wird zu DVB-T2 HD

Ab dem 29. März ist Schlus mit kostenlosem Fernsehen über Zimmerantenne. Was ihr braucht, damit euer Bildschirm nicht schwarz bleibt, lest ihr hier. Ab dem 29. April gucken alle DVB-T-Nutzer in die Röhre und der Bildschirm bleibt schwarz. An diesem Tag wird das Antennenfernsehen DVB-T nämlich auf DVB-T2 HD umgestellt. DVB-T2 HD bietet eine bessere Bildqualität (Full-HD) und mehr Programme (ca. 40 ). Wenn ihr das Signal über Kabel oder Satellit empfangt, seid ihr auf jeden Fall schon mal auf der sicheren Seite. Falls ihr euch aber unsicher seid, dann am besten mal bei eurem Vermieter nachfragen oder erstmal einen Empfangscheck machen. Solltet ihr von der Umstellung betroffen sein, braucht ihr ein neues Empfangsgerät (Set-Top-Box). Eine Liste der geeigneten Reciever findet ihr wenn ihr auf den Titel klickt. Damit empfangt ihr aber erstmal nur die öffentlich-rechtlichen Sender, also ARD, ZDF usw. Für die privaten wie z.B. SAT1 & RTL braucht ihr zusätzlich ein sogenanntes CI+-Modul. Das kostet euch einmalig rund 80 Euro und damit habt ihr in den ersten drei Monaten Privatsender-Empfang. Danach wird es kostenpflichtig mit 69 Euro pro Jahr (also 5,75 € pro Monat). Bei neueren Fernsehern und auch bei einigen Receivern ist dieses Entschlüsselungsmodul schon mit intergriert, dies erkennt ihr an dem grünen DVB-T2 HD Logo auf den Geräten. Für den Computer und für das Notebook gibt's schon für weniger als 20 Euro TV-Empfänger in USB-Stick-Form, für den Tablet-PC gibt es kleine Empfänger zum Andocken

Deichbrand Line-Up vollständig

Vom 20. bis zum 23. Juli findet in Cuxhaven das Deichbrand Festival statt. Viele Acts des Festivals standen bereits seit Monaten fest, doch jetzt ist das Line-Up auch vollständig.
Als Headliner sind in diesem Jahr unter anderem Placebo, Billy Talent, Biffy Clyro, Kraftklub, die Broilers, Marteria, AnnenMayKantereit und Cro dabei.
Wer noch alles am Start ist, das seht ihr hier.

Musikvideo zu Marterias „Aliens“ ist da

Gerade ist mit dem Song „Aliens“ ein kleiner Vorgeschmack von Marterias neuem Album „Roswell“ rausgekommen, das am 26. Mai erscheinen wird. Mit dabei ist auch ein mysteriöser Typ namens Teutilla und das ist auch niemand geringeres als Beatsteaks-Sänger Arnim Teutoburg-Weiß. In dem Song geht’s um Menschen, die sich in der heutigen Gesellschaft fehl am Platz fühlen.
Jetzt ist auch das Musikvideo zu „Aliens“ draußen und ihr könnt es euch hier direkt angucken.

Neues Linkin Park Album

Am 19. Mai wird die siebte Platte der Band in die Läden kommen. „One More Light“ wird das neue Album heißen und klingt nicht mehr nach dem typischen Linkin Park Sound. Das hat man schon bei der ersten Single „Heavy“ gehört. Die Band hat verraten, dass sie sich auf „One More Light“ an vielen Musikrichtungen bedienen würde und der Sound sich nicht so einfach in eine Genre-Schublade stecken lasse. Tendenziell soll das Album etwas poppiger werden, als wir es bisher von der Band gewohnt waren.
Wir holen Linkin Park für euch vom 23. – 25. Juni auf das Hurricane Festival. Tickets dafür gibt’s hier.

Emeli Sandé kommt nach Deutschland

Letztes Jahr ist nach vierjähriger Pause das zweite Emeli Sandé-Album „Long Live the Angels“ rasugekommen. Das Album lässt tiefe Einblicke in ihre Gefühlswelt zu und sprüht nur so vor Energie und Lebensfreude.
Am 28. März startet sie ihre Deutschlandtour, auf der sie ihr neustes Werk präsentiert. Leider sind bis jetzt nur drei Konzerte geplant. Falls noch weitere folgen, erfahrt ihr es natürlich bei uns.

28.03.2017: München – Freimann, Zenith
03.04.2017: Berlin, Columbiahalle
04.04.2017: Köln, Palladium Köln

Hier kommt ihr an Tickets für die Konzerte.

Milky Chance performen „Cocoon“ mit Henning May

Gerade haben Milky Chance ihr neues Album „Blossom“ rausgehauen. Insgesamt 14 neue Songs sind drauf, unter anderem auch die erste Single „Cocoon“ und genau die Nummer haben Milky Chance vor kurzem zusammen mit Henning May von AnnenMayKantereit vor deren Konzert in Köln gesungen.
Was dabei rausgekommen ist